Sites of mediation
  • CV

    CV

    November 2013–September 2014
    Forschungs- und Rechercheaufenthalt in Antwerpen, Belgien, als Visiting Scholar des Forschungs- und Dokumentationszentrum Rubenianum (von April bis September 2014 unterstützt durch einen zusätzlichen Mobilitätsbeitrag des SNF). Von November 2013 bis März 2014 ebenfalls Teil des BAP (bijzonder academisch personeel) der Universität Antwerpen bei Prof. Dr. Luc Duerloo, Departement Geschichte

    seit September 2012
    Durchführung des Dissertationsprojekts «Ernst von Österreich und die Kunst der Spanischen Niederlande: Die triumphalen Einzüge, die erzherzogliche Sammlung, das Grabmonument» (betreut von Prof. Dr. Christine Göttler; Zweitgutachter: Prof. Dr. Philipp Zitzlsperger, AMD Berlin)

    seit Mai 2012
    wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern, Abteilung Kunstgeschichte der Neuzeit bei Prof. Dr. Christine Göttler im Rahmes des Forschungsprojekts «Sites of Mediation»

    2011–2012
    Vorbereitung eines Dissertationsprojekts im Fach Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin bei Prof. Dr. Philipp Zitzlsperger

    2008–2011
    Studium der Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Masterarbeit: «‹Ruhestett nach viler dahero geruhmbter Leute exempel› - Das Mausoleum der Holstein-Schaumburger in Stadthagen» (betreut von Prof. Dr. Philipp Zitzlsperger und Prof. Dr. Michael Diers)

    2005–2008
    Studium der Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Osnabrück

    Bachelorarbeit: «Die Weserrenaissance. Schloss Brake» (betreut von Prof. Dr. Klaus Niehr und Prof. Dr. Uta Schedler)

  • Vorträge

    Vorträge

    Demnächst:

    27. März 2015: «Remembering the Habsburgs I & II», Organisation von 2 Panels für das Annual Meeting of the Renaissance Society of America (zusammen mit Dr. Léon Lock, KU Leuven), 26.–28.03.2015, Humboldt-Universität zu Berlin. 
    Darin der Vortrag: «The Forgotten Archduke: The Funeral Monument for Ernest of Austria in Brussels» (Panel: Remembering the Habsburgs I: Crafting Dynastic Monuments; Chair: Prof. Dr. Thomas DaCosta Kauffmann, University of Princeton, Commentator: Prof. Dr. Krista de Jonge, KU Leuven)

    Archiv:

    «Sovereignty and the City: The Joyous Entry of Ernest of Austria into Brussels and Antwerp as a Site of Social Negotiation», Visualising difference: objects, space and practice in early modern Europe, 10.10.2014, Nordic Museum, Stockholm.

    «A Forgotten Original or an Original Copy? On MS. Douce 387 in the Bodleian Library: Collecting Early Modern Festival Books», Collecting Prints & Drawings, 15.06.2014, Schwabenakademie Irsee.

    «Archducal Acquisitions in Antwerp: The Account Book of Ernest of Austria», Annual Meeting of the Renaissance Society of America, 28.3.2014, New York.

    «The Forgotten Archduke: Ernest of Austria and the Spanish Netherlands», Colloquium of the Rubenianum Research Center, 13.1.2014, Antwerpen.

    «Printed Narratives: The Festival Books for Ernest of Austria from Brussels and Antwerp 1594». Vortrag im Rahmen des Workshops Aspects of the Narrative in Art History, Graduate School of Letters University of Kyoto, Kyoto 2. Dezember 2013.

    «The Archduke and the Exotic: The Collecting Ambitions of Archduke Ernest of Austria in Brussels». Vortrag im Rahmen des Workshops European Courts in a Globalized World 1400-1700, PALATIUM und CHAM, Lissabon 8. November 2013.

    «An Archducal Collection in Brussels: The Collecting Ambitions of Archduke Ernest of Austria». Vortrag im Rahmen der Konferenz Collecting Nature, Schwabenakademie Irsse in Kooperation mit Collecting & Display, Irsee 25. Mai 2013.

    «Erzherzog Ernst von Österreich in den Spanischen Niederlanden (1593-1595): Orte der Macht, Repräsentation und dynastischen Identität». Vortrag des 3. Forums für IKG-NachwuchswissenschaftlerInnen, Bern 29. April 2013.

    «Unkonventionell unkonfessionell - Neue Forschungsergebnisse zum Mausoleum der Holstein-Schaumburger in Stadthagen». Vortrag im Rahmen der Requiem-Werkstattgespräche (www.requiem-projekt.de), Berlin 19. Juni 2012.

  • Publikationen

    Publikationen

    «A Forgotten Original or an Original Copy? On MS. Douce 387 in the Bodleian Library: Collecting Early Modern Festival Books». In: Gáldy, Andrea, Sylvia Heudecker und Angela Opel (Hrsg.): Collecting Prints & Drawings. (in Vorbereitung).

    «Printed Narratives: The Festival Books for Ernest of Austria from Brussels and Antwerp, 1594/95». In: Hirakawa, Kayo (Hrsg.): Aspects of the Narrative in Art History. University of Kyoto, Kyoto, 2014. S. 17–32 (online abrufbar).

    «Collecting the (Painted) Netherlands: The Collection of Archduke Ernest of Austria in Brussels as Site of Dynastic Identity». In: Gáldy, Andrea und Sylvia Heudecker (Hrsg.): Collecting Nature. Cambridge Scholars, Newcastle upon Tyne, 2014 (im Druck).

    «The Archduke and the Exotic: The Collecting Ambitions of Archduke Ernest of Austria in Brussels». In: PALATIUM (Hrsg.): European Courts in a Globalized World 1400-1700. Online-Publikation, 2014 (eingereicht)

    «Unkonventionell/Unkonfessionell? 'Reformierte Grabmonumente' protestantischen Adels in der Frühen Neuzeit (1540-1620)». In: Karsten, Arne und Ladegast, Anett (Hrsg.): Tod im Rampenlicht. Gebr. Mann Verlag, Berlin, 2014 (eingereicht).

    Raband, Ivo, Bego-Ghina, Benedikt und Guyer, Nanina: Bericht zum 27. Renaissancekolloquium Briefgefühle. Basel, Departement Geschichte, 18. März 2013.

    «Modell des Benediktinerstifts Melk». In: Gerfried Sitar und Martin Kroker (Hrsg.): Die Macht des Wortes. Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas. Publikation anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Benediktinerstift St. Paul, Österreich (23. April – 8. November 2009). Schnell und Steiner, Regensburg, 2009. S. 409f.