Sites of mediation
  • CV

    CV

    Januar – August 2015
    Forschungsaufenthalt am Warburg Institute, London

    April – Juni 2014
    Library Research Grant, Getty Institute, Los Angeles

    seit April 2012 Stipendiatin im ProDoc «Sites of Mediation»

    2012
    Magisterabschluss der Universität Bonn mit einer Arbeit zu Salvator Rosas «Saul und die Hexe von Endor», betreut von Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet und Prof. Dr. Roland Kanz

    2008
    Teilnahme am Praxissemester Museum in Hamburg und am Archivkurs der Bibliotheca Hertziana in Rom

    ab 2004
    Studium der Kunstgeschichte, Mittelalterlichen und Neueren Geschichte, Philosophie, Italienischen Philologie und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Università di Pisa

  • Vorträge

    Vorträge

    «Imperial Eyes: Van Dyck's Porträtmalerei als globale Technologie», ANKK, 2.–4. Oktober 2015, Bonn (DE).

    «Mathematical Instruments in van Dyck's Portraits», Art History Seminar, 2. März 2015, London (UK).

    «A Piece of Time: The Universal Equinoctial Sundial in Portrait», Art & Science in the Early Modern Period, Workshop, 2.-3. Juli 2014, Wuppertal (DE).

    «A Cosmopolitan Approach to Painting? Van Dyck's ‹Madagascar Portrait›», Alchemy Workshop, 28. Mai 2014, Los Angeles (US).

    «Measure for Measure: The Depiction of Scientific Instruments in the ‹Madagascar Portrait›», 60th Annual Meeting of the Renaissance Society of America, 27.–29. März 2014, New York (US).

    «Sauls letzte Hexe: Salvator Rosa und Christina von Schweden in der Ausstellung in S. Giovanni Decollato von 1668», Frauen und Päpste: Zur Konstruktion von Weiblichkeit in Kunst und Urbanistik des römischen Seicento, 19.–21. Februar 2014, Hamburg (DE).

    «Global History in Van Dyck’s Portraits», Summer Institute Cologne: Techniques of Imagination, 14.–19. Juli 2013,  Köln (DE). 

    «A Prince in Disguise. Dissimulation as Courtly Virtue in the Spanish Match», PALATIUM Summer School: Court Residences and Places of Exchange in Late Medieval and Early Modern Europe, 4.–14. Juli 2013, Madrid (ES).

    «‹Madagascar […] a trophy now of thy Wits victory›: Astronomie und Utopie in van Dycks Porträt des Thomas Howard, Earl of Arundel, und seiner Frau Aletheia Talbot», 84. Kunsthistorischer Studierendenkongress «Entfremdung und Aneignung», 13.–16. Juni 2013, Zürich (CH).

    «Salvator Rosa als lebende Legende des 17. Jahrhunderts», 2. Studienkongress Komparatistik «Literatur und Mythos», 6.–8. Mai 2011, Bonn (DE).

    «Dan Grahams 'Homes for America'», Die Aktualität der Conceptual Art, 6.-7. Juli 2007, Bonn (DE).

  • Publikationen

    Publikationen

    zus. m. Davina Benkert u. Sarah-Maria Schober, Bericht zum 29. Basler Renaissancekolloquium: «Invidia- Ein Affekt zwischen Ökonomie und Moral»

    «Hegels Geschichtsphilosophie. Zwischen Autonomie und Teleologie«, in: Sascha Foerster et al. (hg.): Blumen für Clio. Einführung in Methoden und Theorien der Geschichtswissenschaft aus studentischer Perspektive, Marburg 2011.